Pfälzerwald-Verein OG Hochspeyer e.V.

Aktuelle Wanderungen

Hinweise zu geplanten Wanderungen



                                             

Wanderfahrt nach Sasbachwalden

Zur Wanderfahrt nach Sasbachwalden
am Sonntag, dem 3. Juni 2018
wir recht herzlich ein.

Abfahrt mit dem Bus ist um 7:30 Uhr am Kirchplatz in Hochspeyer.

Es werden 3 Touren angeboten.

Route 1 ( 10 km)

Straubenhöfmühle – vorbei am „Wohnen im Weinfass“ - Gaishöll-Wasserfäle – Fatimagrotte – Bildstöckchen „Alde Gott“ - Münsterblick – Obersasbach.

Auf dieser Route liegen insgesamt 7 Schnapsbrunnen.

Route 2 (4 km)

Straubenhofmühle – entlang des Sasbachs – Kurpark – Kirche – Kurhaus.

Auf dieser Route liegen 2 Schnapsbrunnen.

Route 3 (1 km)

Vom Kurpark vorbei an der Kirche zum Schnapsbrunnen und zurück zum Kurpark.

Die Routen 2 und 3 fahren vom Parkplatz am Kurhaus mit dem Bus in die Gaststätte.

Mittagessen im „Gasthaus Grässelmühle“.

Der Fahrpreis beträgt für Mitglieder 12,-- € und für Nichtmitglieder 16,-- €.

Anmeldungen nimmt Reiner Bauer unter der Telefonnummer 06305/1403 entgegen.



 
 
Mittwochswanderung "Ue15" am 6. Juni 2018

Die nächste Wanderung der Mittwochswandergruppe "Ue15" findet am Mittwoch, dm 6. Juni 2018 statt.

Ziel ist von Lambrecht ausgehend zur Hellerhütte (7 km), dann weiter in die Kaltenbrunner Hütte (km 10) und zurück über den Bahnhof Neustadt - voraussichtliche Wanderstrecke 15,2 km. Zu dieser Wanderung laden wir recht herzlich ein.

Bei Interesse sind Details bei Reiner Bauer, Tel. 06305 1403, zu erfragen.

Gäste sind, wie immer, herzlich willkommen.



Der Pfälzerwald Verein OG
 Hochspeyer lädt zur Wanderung

"Rund um den Sippersfelder Weiher" ein.

Treffpunkt: am 13. Juni 2018, um 12:45 Uhr Kirchplatz zu Hochspeyer

Mit privaten PKW's (Fahrgemeinschaften) fahren wir nach Sippersfeld.

Sippersfeld liegt am RAnd des Naturpark Pfälzerwald, am Übergang von Pfälzerwald zum Nordpfälzer Bergland. Über 60 Prozent der Gemarkungsfläche sind bewaldet.

Sippersfeld wurde im Jahr 1019 als "Sipperadesvelt" (nach einer anderen Quelle "Syperadesfeld") in einer Urkunde des Mainzer Bischofs Erkanbald erstmals erwähnt.

Südöstlich der Ortslage befindet sich das 1986 unter Schutz gestellte Naturschutzgebiet "Sippersfelder Weiher" mit vier Weihern und der Quelle der Pfrimm.

Waltraud Rahm führt die Wanderfreunde um den Sippersfelder Weiher und durch das Naturschutzgebiet.

Einkehr erfolgt in der Retzberghütte am Sippersfelder Weiher.

Gäste sind wie immer herzlich willkommen.